Kryokonservierung

Kryokonservierung bedeutet das Einfrieren und „Lagern“ von menschlichen Zellen und Gewebe bei tiefen Temperaturen (-196°C), mit Hilfe von flüssigem Stickstoff. In der Reproduktionsmedizin werden spezifische Kryokonservierungstechniken (z.B. Vitrifikation) angewendet, um Samenzellen, Eizellen, befruchtete Eizellen, Embryonen in verschiedenen Stadien der Embryonalentwicklung (z.B. Blastozyste) einzufrieren und zu konservieren.

Das Auftauen und Bereitstellen für die entsprechende Kinderwunschbehandlung erfolgt mittels sicheren, genau abgestimmten Prozessen, durchgeführt von erfahrenen Biologen. Die Entwicklungsfähigkeit und Erfolgsrate unterscheiden sich nicht von jenen in sogenannten „Frisch-Zyklen“. Das bedeutet, dass genauso gute Chancen auf das Erreichen einer Schwangerschaft gegeben sind.

Unsere Spezialisten

Unsere Klinik IVF-Zentren Prof. Zech heisst Patienten aus der ganzen Welt willkommen. Wir sind bereit, Ihnen den Traum einer eigenen Familie zu erfüllen. Dazu bieten wir Ihnen unseren herausragenden Behandlungsstandard an.

Dr. Jasmin Okhowat

Dr. Jasmin Okhowat

Stv. Ärztliche Leiterin
Dr. Maximilian Murtinger

Dr. Maximilian Murtinger

Ärztlicher Leiter / CEO
Opening Hours

Montag 08:00-16:00
Dienstag 08:00-16:00
Mittwoch 08:00-16:00
Donnerstag 08:00-16:00
Freitag 08:00-16:00

Ambulante Therapien auch am Wochenende